• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heidelberger Halbmarathon

Mit 13 Startern war das Marathon-Team Ketsch beim traditionellen Heidelberger Halbmarathonlauf bestens vertreten.

„Schrittmacher- bzw. Hasendienste“ leisteten Gunter Wiedemann für Carola Pitsch und Markus Goller für Eileen Riedel.

Erstmals am Start waren Monika Kretz und Bernd Völker und waren von dem ungewohnten Streckenverlauf und Höhenunterschied begeistert, die Teilnahme für 2018 ist schon angedacht.

Unter den Top-Ten landeten als Vierte in der W 60 Silvia Gottermeier, Siebte wurde Mariann Ehrhardt in der W 40 und Sechste Gabi Kief in der W 55. Mariann Ehrhardt finishte als 84. von 842 Frauen.

Die schnellste Zeit des Vereins lief „wie gewohnt“ Calogero Parisi als Zwölfter in der AK M 40, in der Gesamtwertung der 2559 Finisher bei den Männern wurde er starker 52.

Hier die Ergebnisse der Starter für das Marathon-Team Ketsch  in alphabetischer Reihenfolge:
 

Mariann Ehrhardt

1:52:29 Stunden

Silvia Gottermeier

2:08:42

Christian Jörger

1:42:07

Georg Kahl/Andrea Deutsch

2:28:00

Gabi Kief

1:59:00

Alfred Kief

1:46:23

Monika Kretz

2:06:45

Calogero Parisi

1:27:14

Eileen Riedel

2:03:56

Michael Vornetran

1:47:00

Bernd Völker

2:31:44

Klaus Wehland

1:45:01

Tobias Wunderlin

2:08:31

 

Weiterhin erreichten Carola Pitsch und Gunter Wiedemann 1:56:46 und Markus Goller war 2:03:56 Stunden unterwegs.

 

Georg Kahl

 


© 2021 Marathon Team Ketsch e.V.