11.jpg
27088000-jogging-wallpapers.jpg
38862687-jogging-wallpapers.jpg
althrein.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Gruppenbild FrankfurtBei ca. 12° Celsius und trübem Himmel fiel um 10:00 Uhr am Messeturm in Frankfurt am Main der Startschuss.
Die ab 11:00 Uhr stetig fallende Temperatur wurde von teils starkem Regen unterstützt. Die Freude am Laufen wurde aber nicht gemindert. Auch als die Schuhe völlig durchnässt, die Strecke glatt und die Finger eiskalt waren. Es waren über 25.000 Teilnehmer, die sich zum Asphalt treten versammelt haben um am Ende furios in die Messehalle einlaufen zu können. Mit auf die Strecke gingen Siglinde Buse, Christian Hildenbrand und Alexander Brixner.

Siglinde BrockenEinen besonderen Berg-Marathon hat sich Siglinde Buse in diesem Jahr ausgesucht.
Der Brocken, höchste Erhebung des Harzes, gilt traditionell als der Berg des Hexenwesens. Aber die Hexen sollen ja nur in der Walpurgisnacht ihr Unwesen treiben. Der Begriff „Berg“ ist jedoch durchaus wörtlich zu nehmen. Denn der bereits zum 42. Mal durchzuführende Brockenmarathon galt es neben der traditionellen Länge auch gut 1.000 Höhenmeter zu überwinden und bietet auf seinem Gipfel Hochgebirgsklima. Nebel gibt es an mehr als 300 Tagen, Durchschnittstemperatur 2,9 Grad, Windgeschwindigkeiten bis zu 263 km/h und ein Drittel des Jahres ist er mit Eis bedeckt.

Queich HPAm Sonntag, 13.10.2019, veranstaltete der Turnverein 1886 in Offenbach an der Queich seinen Straßen- und Volkslauf. Nach genau einem Jahr nahm Thomas Mohr vom Marathon –Team Ketsch am Halbmarathon teil, der am frühen Morgen bei gutem Laufwetter pünktlich um 9 Uhr startete. Ein Lauf, der ihm sehr gefiel und den er in 2:14:00 Stunden im dortigen Stadion finishen konnte. Er kam in seiner Altersklasse M60 auf den 9. Platz und war damit sehr zufrieden. Eine schöne Veranstaltung, bei der man sich mit neuen und alten Lauffreunden bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen austauschen konnte.

Gabi Kief

Tags:

SiegerehrungAm 13.10.2019 wurde um 10 Uhr der Hardtwald-Lauf bei idealen Wetterbedingen gestartet. Dies war gleichzeitig der Endlauf des 1. Regio-Cup Karlsruhe 2019. Am Cup nahmen Sieglinde Buse, Silvia Gottermeier und Manfred Haubenthal teil. Aus 6 Wertungsläufen kommen die besten 2 Ergebnisse über 10 km sowie die besten zwei Ergebnisse über 15 km oder Halbmarathon in die Wertung.
Am 10 km Lauf nahmen Elisabeth Breunig und Silvia Gottermeier teil. Silvia überquerte nach 53:29 Minuten die Ziellinie und wurde 2. der AK W 60.

Starten Sie mit uns durch:

Jetzt Mitglied werden!

Die nächsten Termine:

  23 Juli 2024
  18:00 - 19:30
  Trimm-dich-Pfad Schwetzingen
  28 Juli 2024
  09:00 -
  Lauftraining

Wettervorhersage Ketsch:

Klarer Himmer

27.99°C

Klarer Himmer
Feuchtigkeit: 55%
Dienstag 17.01°C / 25.54°C Mäßiger Regen
Mittwoch 16.01°C / 24.41°C Leichter Regen
Donnerstag 16.1°C / 25.67°C Klart auf
Freitag 16.76°C / 29.63°C Wenig Wolken
Samstag 19.63°C / 32.15°C Wenig Wolken

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

almas marathon wiesloch metzgerei_joerger.png art_of_copy.png engelhorn