• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bericht Rheinzabern Winterlaufserie - 20 km

Am Sonntag früh stand der dritte Lauf der Rheinzaberner Winterlaufserie auf dem Kalender. Das Wetter war, wie so oft, wenn es in dieser Jahreszeit morgens in die Pfalz geht, kühl und regnerisch. Schon bei der Anfahrt über die B9 Richtung Germersheim versprachen dunkle Wolken den Regen, der uns später den ganzen Lauf begleiten sollte. Die ca. 4 Grad C über Null taten der tollen Stimmung unter den 737 Startern, die teilweise mit Fastnachtsequipment die Strecke unter die Laufschuhe nahmen, keinen Abbruch.
Für das Marathon-Team Ketsch waren Calogero Parisi, der durch seine starken beiden Läufen über 10 und 15 Kilometer richtig gut in der Gesamtwertung unterwegs war, Doris und Sarah Zimmermann, Mariann Erhardt, Klaus Wehland und Thomas Mohr mit dem 3. Start in der Serie unterwegs, um sich in der Gesamtwertung gut zu platzieren. Auch dabei für die Ketscher Marathonis war Gunter Wiedemann.

Der Start war pünktlich um 10.05 Uhr, keine 5 Minuten später setzte der erwartete Regen ein. Vorne mit dabei im Superman-Kostüm, leider ohne Umhang, war Calogero Parisi, der dann auch mit einer starken Leistung finishte. Mariann Ehrhardt, begleitet von Gunter Wiedemann und Klaus Wehland, versuchte erneut, eine Topzeit zu laufen - was letztendlich auch gelang. Die Strecke war identisch mit der 10'er, nur dass eben zwei Runden gelaufen werden mussten. Sie führte von der Sportanlage an der Integrierten Gesamtschule ein Stück durch Rheinzabern nach Hatzebühl, dann über Feld- und Fahrradwege zurück nach Rheinzabern, dann über Jockgrim wieder zurück zum Sportpark.
Im Zielbereich gab's für die ankommenden Läufer warmen Tee, der sehr willkommen war. Dann ging es erstmal in die Dusche, in der Hoffnung auf warmes Wasser. Diese Hoffnung wurde mehr oder weniger erfüllt.
Anschließend war Warten auf die Ergebnisse angesagt. In der Zwischenzeit konnte man sich bei Kaffee und Kuchen oder Würstchen und tollen Gesprächen unter den Sportskollegen verweilen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse in der Reihenfolge des Zieleinlaufs, Zeiten in hh:mm:ss

 

Calogero Parisi                    1:14:16          Platz  4 ges. (AK M40 5.), Platz 29 Serie
Mariann Erhardt                   1:38:55          Platz 375 ges. (AK W40 6.), Platz 245  Serie
Gunter Wiedemann              1:38:56          Platz 376 ges. (AK M55 24.)
Klaus Wehland                     1:38:56          Platz 378 ges. (AK M50 59.), Platz 246 Serie
Thomas Mohr                       1:48:47          Platz 541 ges. (AK M60 25.), Platz 350 Serie
Sarah Zimmermann             1:57:52          Platz 658 ges. (AK WHK 26.), Platz 424 Serie
Doris Zimmermann              2:00:31          Platz 674 ges. (AK W55 8.), Platz 430 Serie


© 2021 Marathon Team Ketsch e.V.