• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Halbmarathon in Mainz!

Halbmarathon in MainzZum Abschluss der Wettkämpfe im Mai begaben sich Alfred und Gabi Kief kurzentschlossen am Sonntag, dem 22. Mai , zum Start des 17. Gutenberg-Marathons im eigentlich vom Karneval her besser bekannten Mainz am Rhein. Dass die Mainzer Organisatoren auch rund um den Gutenbergplatz wie auch sonst an der quer durch Mainz laufenden Strecke logistische Höchstleistungen vollbrachten um damit den rund 1000 Marathonis sowie den 6000 Halbmarathonis ein angenehmes Ambiente rund um den Lauf zu verschaffen, hat sich mittlerweile im Südwesten unserer Republik herumgesprochen.

Somit gehört Mainz schon seit vielen Jahren zu den großen drei in der Region ( neben Mannheim und Heilbronn).

Obwohl an diesem Sonntag Temperaturen knapp unter 30 Grad C den Lauf- und Tatendrang der Akteure auf eine harte Bewährungsprobe stellten, standen tausende Läuferinnen und Läufer pünktlich um 9 Uhr 30 am Start, um dann frohgemut mit den Riffs von AC/DC zu“ Hells Bells“ dem Abenteuer Halbmarathon- bzw. Marathon entgegenlaufen. Unter ihnen Alfred und Gabi Kief, die dieses einmalige Feeling eines Lauf-Events direkt am Rhein und dann mitten in der Landeshauptstadt hautnah wieder miterleben wollten.

Als Altersklassenzehnte erlief sich Gabi mit 1.55 Stunden eine Super-Zeit in der W55 und nahm mit einem Lächeln ihre verdiente Medaille am Ziel neben der Rheingoldhalle entgegen. Alfred Kief erreichte nach 1.46 Stunden die Rheingoldhalle und war im anschließenden „Small-Talk“ mit einem Eppelheimer Laufkollegen ausdauernder als im Wettkampf selbst.

Nächstes Jahr sollte wieder der Marathon in Mainz als highlight im Focus der Ketscher Läufer stehen.


© 2021 Marathon Team Ketsch e.V.