11.jpg
27088000-jogging-wallpapers.jpg
38862687-jogging-wallpapers.jpg
althrein.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

HP 1 Vor dem StartNach langer Abstinenz in Sachen Berglauf wurde am 19.9.21 der PfalzTrail von unserem Marathonmitglied Gunter Wiedemann in Angriff genommen. Begleitet wurde er von seiner Laufpartnerin Ute Arnold von der ASG Triathlon Hockenheim.
Dass bei solchen Läufen auch die Regeln von Corona eingehalten werden, zeigte sich bei der Anmeldung. Hier wurde die 3-Regel kontrolliert und es mussten am Start Masken getragen werden.

Rainer ZehAm 12. September 2021 fand wieder einmal der beliebte Golfparklauf in St. Leon Rot zum 41. Mal statt. Unter strengen Corona-Regeln hießen die Veranstalter erstmals die Läufer/innen vor dem Start auf dem Sportplatz und nicht in der Sporthalle willkommen.
Am Start war Rainer Zeh vom Marathon-Team Ketsch, der die einzig angebotene Strecke über 10 km in Angriff nahm.
Pünktlich startete das Läuferfeld um den Golfplatz mit zwei Verpflegungsstellen auf der Strecke. Rainer finishte in 1:00:17 Stunden und war zufrieden mit seiner Leistung.
Viel Lob erhielt der Veranstalter für die sehr gute Organisation, sowie alle Teilnehmer, die sich diszipliniert verhalten haben.

Rainer Zeh

Am Dach Tirols in Mandarfen

Die 9. Auflage des Pitz Alpine Glacier Trail ist ein grosses Event mit unterschiedlichen Streckenlängen von 15 bis 105 Kilometern, verschiedenen Schwierigkeitsgraden und einzigartigen Pfaden um einen 3000er, der einen atemberaubenden Sonnenaufgang verspricht, die trotz unzähliger Corona-bedingter Auflagen vom 6 bis 8. August 2020, stattfinden konnte.

Es war wie ein Neubeginn, ein aussergewöhnliches Event für Trail Runner, die sich mit großer Sehnsucht nach einem echten und nicht nur virtuellen Wettkampf sehnten.

Gruppenbild3 Marathon-Team Mitglieder, die nach monatelangen Corona bedingten Wettkampfausfällen und einer nicht ganz optimalen Vorbereitungszeit - teilweise auch aufgrund Verletzungphasen – nahmen an dem P45 Glacier Trail, den höchsten Marathon der Alpen mit 44 Kilometern und ca. 2800 Höhenmeter durch die Pitztaler Bergweld, teil.

Die Hockenheimerin Elisabeth Breunig zählt zu den erstmals ausgebildeten „RadGuides“ Rhein-Neckar, die SZ berichtete darüber.
Sie hat im August ihre ersten beiden 3 ½ stündigen Touren ab dem Hockenheimer Wasserturm unter das Motto „Ohne Wasser kein Leben“ gestellt und mit zahlreichen Mitradlern interessante Ziele in der näheren Heimat erkundet.

Team Marathon KetschDie nächste Ausfahrt widmete sie den Kollegen des Marathon-Team Ketsch. Kurzfristig kamen zehn Teilnehmer zusammen. Ab der Rheinhalle führte die Route in den Rheinbogen, Richtung Siegelhain und Insultheimer Hof. Davor gab es einen kleinen Stopp mit reichhaltigen Informationen zum Natur-, Landschafts- sowie Wildschutzgebiet in der Auenniederung. Elisabeth berichtete neben bereits abgeernteten Getreidefeldern und Streuobstwiesen über den Zuckerrübenanbau, der Arbeitsplätze im ländlichen Raum sichert. 80% der Wertschöpfung bleiben in der Region, kurze Transportwege führen zu Kraftstoff- und Emissionseinsparungen.

Starten Sie mit uns durch:

Jetzt Mitglied werden!

Die nächsten Termine:

  16 Juni 2024
  09:00 -
  Lauftraining
  18 Juni 2024
  18:00 - 19:30
  Trimm-dich-Pfad Schwetzingen

Wettervorhersage Ketsch:

Klarer Himmer

20.33°C

Klarer Himmer
Feuchtigkeit: 38%
Freitag 12.3°C / 19.07°C Leichter Regen
Samstag 13.32°C / 19.91°C SP_WEATHER_HEAVY_INTENSITY_RAIN
Sonntag 11.35°C / 22.02°C Bedeckter Himmel
Montag 14.08°C / 25.9°C Leichter Regen
Dienstag 17.28°C / 30.61°C Leichter Regen

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

almas marathon wiesloch metzgerei_joerger.png art_of_copy.png engelhorn